Baustellen im Rampenlicht

Die Erstellung von Böden und Fassaden bildet die Kernkompetenz von B&L. 1981 gegründet, haben wir uns zu einer dynamischen Firmengruppe entwickelt und verfügen über eine langjährige Erfahrung, die auch Ihrem Projekt zugute kommt.

BASPO Magglingen, Sanierung der Nasszellen

Objekt
BASPO
Ort
Magglingen
Jahr
2012/2013
Fläche
13 Nasszellen à 2 oder 3 Duschkabinen
Laufzeit
8 Monate, pro Nasszelle 3 Wochen
Architekt/GU/Bauleitung
Leimer Tschanz Architekten AG
Viaduktstrasse 33
2501 Biel
Bauherrschaft
Bundesamt für Bauten und Logistik BBL
Fellerstrasse 21
3003 Bern

Kurzbeschrieb

So entstanden die neuen Nasszellen mit einer fugenlosen PU-Beschichtung für Wand und Boden im BASPO Magglingen:

Weitere Videoversionen


Lesen Sie mehr dazu im B&L up to date 1/13


Die einzelnen Arbeitsschritte kurz erklärt  

Demontage

Tag 1 - 2 | Die Arbeitsstelle wurde zuerst eingehaust, um eine grosse Staubverschmutzung in der Umgebung zu verhindern. Anschliessend haben wir den bestehenden Boden ausgebrochen und die feuchten Gipskartonplatten demontiert.

Unterbau

Tag 3 - 6 | Die bestehende Leichtbauunterkonstruktion haben wir verstärkt und die neue, wasserfeste Beplankung gegen aufsteigende Feuchtigkeit abgedichtet, grundiert und zweilagig montiert. Die Wasserrinnen haben wir mit einem Anschlussflanch versetzt. Der ausgebrochene Boden wurde zuerst mit Leichtbeton ausgeglichen, bevor eine Trittschalldämmung montiert und ein Schnellzementestrich im Gefälle eingebaut wurde.

Abdichten

Tag 7 - 8 | Den Übergang Zementestrich-Wasserrinne haben wir abgedichtet und mit PU-Quarzmischung verfüllt. Auf Wand und Boden wurde eine erste überlappende Flüssigkunstharz-Abdichtung mit Vlieseinlage angebracht. Im zweiten Arbeitsgang wurde  eine weitere Flüssigkunstharz-Abdichtung aufgetragen und diese wurde vollflächig mit Quarzsand eingeblasen.

Planspachtelung

Tag 9 - 11 | Mit einer Exzenter-Schleifmaschine haben wir alles sorgfältig überschliffen - Kornspitzen gebrochen. Dann eine erste Ausgleichs-Spachtelung auf Wand und Boden aufgetragen und einen ersten staubfreien Zwischenschliff erstellt. Schlussendlich folgten eine zweite Fein-Spachtelung und der Fertigungs-Schliff zur Aufnahme der Deckschicht.

Finish

Tag 12 - 16 | Nach einem feuchten Abwischen wurde der erste und der zweite Farbanstrich erstellt und schliesslich ein transparenter Anstrich als Pigmentschutz aufgetragen. Ausser der Demontage und Montage der Holztrennwände sowie der Sanitärapparate und Wasserrinnen wurde alles durch B&L Mitarbeiter ausgeführt.